Einladung zum 28. VSVI-Verkehrssymposium der VSVI Rheinland-Pfalz und Saarland e.V.

Die VSVI Rheinland-Pfalz und Saarland e.V. veranstaltet jährlich ein übergeordnetes VSVI-Verkehrssymposium. Dieses Jahr wird die Veranstaltung am 11.11.2021 stattfinden und erstmalig hybrid durchgeführt, d.h. dass man kann auch online teilnehmen.

Der diesjährige Titel „Das Fahrrad – E-volution der Mobilität?!“ macht bereits deutlich, worum es in diesem Jahr gehen wird: In den letzten Jahren stieg die Beliebtheit des Fahrrades enorm. Weitere Informationen können Sie hier finden.

Jahrestagung und Mitgliederversammlungen in Oberpfalz in Neumark i.d.Opf.

Die diesjährige Jahrestagung und Mitgliederversammlungen von VFSVI und VSVI fand am Freitag, den 8. Oktober 2021, in den Räumlichkeiten des Hotels Park Inn by Radisson, statt.

Im Rahmen der VFSVI Mitgliederversammlung am Vormittag wurde u.a. der Vorstand der VFSVI neu gewählt. Hier wurde als Nachfolger von Herrn Günter Ganser Herr Harald Schilly neu in den Vorstand gewählt.

Nach der Begrüßung zur Jahrestagung durch den VSVI-Vorsitzenden Karl Wiebel, gab Herr Martin Friewald von der Autobahn GmbH des Bundes einen Überblick über den Start und die Entwicklungen des neu gegründeten Unternehmens. Anschließend folgte traditionell ein Vortrag über die aktuelle Situation des Straßenbaus in Bayern - insbesondere unter dem Einfluss der Pandemie - durch den Abteilungsleiter für Straßen- und Brückenbau am Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, Herrn Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Wüst. Als Festredner referierte Herr Prof. Dr.-Ing. Michael Sterner, Professor für Energiespeicher und Energiesysteme an der OTH Regensburg zum hoch aktuellen Thema „Energie- und Verkehrswende - Warum in Zeiten des Klimawandels ein Umdenken und anderes Handeln notwendig ist“.

Die VSVI dankt Herrn Karl Wiebel ganz herzlich, der nach 14 Jahren als Vorsitzender sein Amt an Herrn Rainer Popp übergibt. Als stellvertretender Vorsitzender und Schatzmeister übernimmt Herr Matthias Schellenberger das Amt von Herrn Anton Schopf. Ebenfalls neu in den VSVI-Vorstand gewählt wurden Frau Barbara Woll, Herr Robert Köhl und Herr Michael Kordon. Die VSVI Bayern dankt allen abgelösten Kollegen für ihre Arbeit und ihr Engagement und wünscht den neu gewählten Kollegen alles Gute.

Das Highlight des Tages war die stimmungsvolle Schifffahrt auf dem Main-Donau-Kanal mit Abendessen in ausgelassener Stimmung.

Die Vereinigung dankt Herrn Kreitinger und seinen Helfern der Bezirksgruppe Oberpfalz für die hervorragende Organisation dieser Jahrestagung.

Wahl der VIII. Vertreterversammlung der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

In diesen Tagen sind die Mitglieder der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau aufgerufen, bei den Wahlen zur VIII. Vertreterversammlung der Ingenieurekammer mitzubestimmen.

Unsere Vereinigung tritt auch bei dieser Wahl wieder mit eigenen Wahlvorschlagslisten an. Wie bisher möchte sich die VSVI Bayern aktiv für die berufsständische Vertretung der bayerischen Bauingenieurinnen und Bauingenieure engagieren und speziell bei den Ingenieurthemen im Verkehrsbereich an Grundsatzentscheidungen und berufspolitischen Weichenstellungen mitwirken.

In unserem Wahlflyer sind Informationen zu den Kandidaten der VSVI und zu den Zielen, für die sich diese in der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau einsetzen wollen enthalten. Den Wahlflyer können Sie hier aufrufen.

Im Namen aller Bewerber der VSVI-Kandidatenlisten bitten wir um Unterstützung bei der Wahl zur VIII. Vertreterversammlung der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau.

Bezirksgruppe Oberbayern wählt neuen Vorstand

Am 28. Juni 2021 wurde von der Bezirksgruppe Oberbayern ein neuer Vorstand gewählt. Herr Dr.-Ing. Maximilian Fuchs übernimmt von Frau Dipl.-Ing. Maria-Christine Biele den Vorsitz.

Die genaue Zusammensetzung finden Sie bei der Unterseite der Bezirksgruppe Oberbayern.

Die VSVI Bayern dankt allen abgelösten Kollegen für ihre Arbeit und ihr Engagement und wünscht den neu gewählten Kollegen alles Gute.

Einrichtung Mitgliederbereich

Wir werden auf unserer Homepage einen Bereich mit zusätzlichen Informationen für unsere Mitglieder einrichten, der sich derzeit noch im Aufbau befindet. Daher ist die Registrierung für diesen Bereich leider noch nicht möglich. Sobald die Registrierung möglich ist und erste Informationen eingestellt sind, werden wir unsere Mitglieder darüber informieren.

Wenn Sie noch kein Mitglied unserer Vereinigung sind, es aber werden wollen, finden Sie hier​​​​​​​ nähere Informationen.

Deutscher Ingenieurpreis Straße und Verkehr 2021 - Die Nominierten stehen fest!

Die Bundesvereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure (BSVI) e.V. lobt den Deutschen Ingenieurpreis Straße und Verkehr 2021 aus. Neben den bekannten Kategorien »Baukultur« und »Innovation/Digitalisierung« ersetzt die neue Kategorie »Neue Mobilität« die bisherige Kategorie »Verkehr im Dialog«. Die BSVI hat nun aus den 58 eingereichten Projekten und Konzepten je Kategorie drei Bewerbungen für die abschließende finale Bewertung nominiert. Die Pressemitteilung der BSVI kann hier aufgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der BSVI unter Deutscher Ingenieurpreis Straße und Verkehr - BSVI.

Ergebnisse der Corona-Umfrage

Von 8. Juni bis 10. Juli 2020 hat eine Umfrage der BSVI zu Folgerungen aus der Corona-Pandemie unter den Mitgliedern der VSVI-Landesvereinigungen stattgefunden. Mit über 2.000 Teilnehmern bundesweit wurden die Erwartungen der BSVI an die Umfrage erfüllt. Die Mitglieder unserer Vereinigung haben sich an der Umfrage überdurchschnittlich stark beteiligt. Die Umfrageergebnisse können auf der Homepage der BSVI abgerufen werden.

Bezirksgruppe Schwaben wählt neuen Vorstand

Am 29. Januar 2020 wurde von der Bezirksgruppe Schwaben ein neuer Vorstand gewählt. Herr Dipl.-Ing. (FH) Martin Seitner, M.Sc. übernimmt von Herrn Dipl.-Ing. (FH) Klement Anwander den Vorsitz.

Die genaue Zusammensetzung finden Sie bei der Unterseite der Bezirksgruppe Schwaben.

Die VSVI Bayern dankt allen abgelösten Kollegen für ihre Arbeit und ihr Engagement und wünscht den neu gewählten Kollegen alles Gute.

Vortragsabend 2019 – Mobilität im Wandel – Wege in die Zukunft zwischen alten Pfaden und Visionen

Im Rahmen des traditionellen Vortragsabends des VSVI am 17.10.2019 legte Hr. Prof. Dr. Bogenberger – Professor an der Universität der Bundeswehr in München – die Nutzung innovativer Technologien und neuer Verkehrsmittel dar, beginnend beim Einsatz von Seilbahnen in der Stadt, über „urban air mobility“ mit Lufttaxis und Drohnen bis hin zu Transrapid-Weiterentwicklungen und Hyperloops. Nach dem interessanten Vortrag in den Räumen des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr nutzten noch viele der anwesenden Mitglieder die Gelegenheit für Gespräche und zum gemütlichen Ausklang.

Exkursion "Junge Kollegen" 2019 nach München

Bei der diesjährigen Exkursion der „Jungen Kollegen“ führte am 13. und 14. September 2019 unser Weg in die Landeshauptstadt München. Neben der Besichtigung des Informationszentrums zur 2. Stammstrecke, besuchten wir die Bayerische Ingenieurekammer, erhielten eine Führung zur Sanierungsmaßnahme der Glyptothek am Königsplatz sowie eine Führung durch die Antikensammlung. Als letzter Punkt am Freitag stand die komplexe Sanierung des Altstadtringtunnels auf dem Programm, bevor wir den Abend mit gemütlichem Beisammensein und interessanten Gesprächen in der Gaststätte „Atzinger“ einläuteten. Am Samstag fand die alljährliche Stadtführung mit anschließendem Biergartenbesuch statt.

Geschäftsstelle der VSVI Bayern offiziell im Bayerischen Bauindustrieverband begrüßt

Foto: Daniel Schwaiger, Bayerischer Bauindustrieverband e.V.

Nach unserem Umzug der Geschäftsstelle von der Autobahndirektion Südbayern in der Seidlstraße in ein Büro beim Bayerischen Bauindustrieverband e.V. im Oberanger 32 wurden wir am Dienstag, den 24. September nun noch offiziell willkommen geheißen. Wie bedanken uns ganz herzlich für die freundliche Aufnahme!

Auf dem Foto von links: Herr Michael Schicker (Vorsitzender des VFSVI), Herr Karl Wiebel (Vorsitzender des VSVI), Herr Thomas Schmid (Hauptgeschäftsführer des BBIV), Frau Monika Magritsch (Verwaltung und Rechnungswesen des BBIV), Frau Karin Fink (Geschäftsstellenleiterin des VSVI) und Alex Eder (Geschäftsführer VSVI).

Wegmachermuseum in Wasserburg am Inn

Die Bayerische Straßenbauverwaltung unterhält in Wasserburg am Inn ein Museum, in dem die Geschichte des "Wegmachers" (heute: Straßenwärter) eindrucksvoll und anhand von zahlreichen spannenden Exponaten erlebt werden kann. Eine Führung dauert ca. 2 Stunden, Termine können frei vereinbart werden. Das Faltblatt hierzu können Sie hier abrufen.

Ob Schulausflug, Betriebsausflug oder fachliche Exkursion, das Wegmachermuseum freut sich auf Ihren Besuch.

Umzug und neue Kontaktdaten der Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle der VSVI Bayern ist aus den Räumlichkeiten der Autobahndirektion Südbayern aus- und in ein Büro beim Bayerischen Bauindustrieverband eingezogen. Die Geschäftsstelle der VSVI Bayern ist ab sofort unter der neuen Adresse und Telefonnummer zu erreichen. Die E-Mail-Adresse info@vsvi-bayern.de bleibt unverändert.

  • Neue Adresse: Oberanger 32, 80331 München
  • Neue Telefonnummer: 089/ 23 23 98 89 0 

Fachexkursion 2018 nach Namibia

Die Fachexkursion 2018 führte die 38 Teilnehmer vom 7. bis 14. Juni nach Namibia. Neben den fachlich interessanten Zielen waren auch viele touristische Highlights und zahlreiche gute Gespräche geboten. Ein großer Teil der Gruppe nutzte im Anschluss noch die angebotene fünftägige Safari-Verlängerung und erlebte hierbei die Natur und Wildnis pur.

Umstellung auf E-Mail-Versand

Zukünftig wollen wir die meisten Mitgliederinformationen, die bisher per Briefpost verschickt wurden, per E-Mail verteilen. Mit der Umstellung auf den E-Mail-Versand können wir unsere Vereinskasse entlasten und damit die Mitgliedsbeiträge dauerhaft niedrig halten. Zudem können wir Sie per E-Mail zusätzlich auch über interessante Veranstaltungen anderer Verbände und Organisationen informieren.

Wir möchten alle Mitglieder bitten, uns die aktuelle E-Mail-Adresse mitzuteilen. Hierfür steht das folgende Formular zur Verfügung. Sollten Sie uns außer einer neuen E-Mail-Adresse noch weitere Änderungen (z. B. wegen Umzug) mitteilen wollen, so steht Ihnen dafür die Änderungsanzeige zur Verfügung.

Umstellung E-Mail-Versand

1
Top